Feministen im Wahn – psychos @ work

„… … Denn: Die Identifizierung von Menschen mit weiblichen Genitalien als Frauen muss als eine Form der Unterdrückung angesehen werden, denn somit werden all diejenigen die »Pussies« haben dem Geschlecht der »Frau« zugeordnet – ungeachtet ob sich derjenige Mensch als »Transgenger« oder »Cisgender« sehe. Dies sei eine Misshandlung durch die Gesellschaft.

Erklärter Zweck des Spektakels, wie besessen pinke Kopfbedeckungen zu basten und diese einen Tag nach Trumps Amtseinführung zu präsentieren: Das »Pussyhat-Projekt« will den Marschierenden »ein Mittel an die Hand geben, um eine einzigartige kollektive visuelle Aussage tätigen und allen eine Möglichkeit zu geben, sich selbst zu vertreten und das Recht von Frauen zu unterstützen«. Dem linke »Wirrsinn«, aber insbesondere bei den undemokratischen Protesten gegen Donald Trumps Amteinführung  wollen sich laut Initiatoren auch Promis wie Cher, Katy Perry oder Tausendsassa Michael Moore beteiligen. Ob sie dabei eine pinke Pussy auf dem Kopf tragen werden, dass ist den »Pussyhat«-Hysterikern jedoch nicht bekannt.“

http://www.metropolico.org/2017/01/17/pussyhat-linke-genderhysterie-in-pink/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s