„feministinnen“ „social justice warrior“ „antifa“ = schizophren durch dopamin

„… …

„zu viel oder zu wenig Dopamin

Und bei einem Überschuss an Dopamin kann unter anderem Schizophrenie auftreten. Auch Dopaminmangel kann Konsequenzen haben. So kann zum Beispiel eine Parkinson-Erkrankung entstehen, weil die richtigen Informationen für die Bewegungen von Armen und Beinen im Kortex nicht mehr verarbeitet werden.“

Was durchaus die Frage aufwirft, ob Social Justice Warrior letztlich nicht einfach nur an dem Problem leiden, dass sie nur eine Verhaltensweise kennen, mit der sie sich ihre Belohnung auslösen können, dabei aber im Bereich des Suchtverhaltens angekommen sind. Nur wenn man so richtig auf den Putz haut, löst das noch was aus. … …

Bisher war ich der Überzeugung, in deren Köpfen findet gar nichts statt. Könnte Hirn- und Verhaltensforschung uns zeigen, dass manches (vor allem das, wofür Männer bestraft werden) nur in deren Köpfen stattfindet?

Und ist das dann nicht schon weit im pathologischen Bereich, im Bereich des Realitätsverlusts?

Und wäre es nicht eine herrliche Ironie, dass sie immer behaupten, dass es Frauen von Natur aus gar nicht gäbe, dass das alles nur durch Kultur und Sprechakte erzeugt sei und sie Opfer männlicher Gewalt seien, das alles nur Sexismus und Frauenunterdrückung sei, und dann stellt sich heraus, dass Feminismus ein hirnorganisches Frauenleiden ist, an dem Männer kausal gar nicht beteiligt und nur dessen Opfer sind?

Und dass Gender Studies komplett falsch liegen, weil sie ja angeblich nur von „Frauen als Frauenexpertinnen” betrieben werden durften, und gerade Frauen sich selbst überhaupt nicht verstanden haben?“

http://www.danisch.de/blog/2017/01/20/die-illusion-einer-vergewaltigung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s