spiegel in totalem hass gefangen

er SPIEGEL greift zum letzten Mittel um seine siechende Auflage aufzufrischen: Trump als ISIS-Terrorist auf dem aktuellen Cover, der die New Yorker Freiheitsstatue köpft.

 

„Spiegel“-Cover stellt Donald Trump auf eine Stufe mit IS-Henkern:

Ob’s der Auflage hilft? Jedenfalls ein Ziel ist erreicht: Man spricht wieder über die Fakenews-Postille.

 

 

In den sozialen Netzwerken macht der Titel des am Samstag erscheinenden Nachrichtenmagazins bereits die Runde. Der Grund ist offensichtlich: Donald Trump wird durch die Abbildung auf eine Stufe mit IS-Terroristen wie Jihadi John gestellt, die in Propaganda-Videos vor laufenden Kameras Menschen enthaupteten und mit abgeschlagenen Köpfen posierten – doch vielen geht das zu weit.

 

FDP-Politiker und EU-Parlaments-Vizepräsident Alexander Graf Lambsdorff nannte das „Spiegel“-Cover gegenüber der „Bild“-Zeitung „geschmacklos“. Der Titel spiele „in ekliger Weise mit dem Leben von Terroropfern. Er sagt mehr über die ‚Spiegel‘-Redaktion aus als über Trump.“ Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke schließt sich dem an. „Bei aller notwendigen Kritik an Trump – Ich finde das Cover geht deutlich über das Ziel hinaus“, schreibt er auf Twitter.

http://www.mmnews.de/index.php/politik/95459-spiegel-trump-als-isis-terrorist

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s